Skip to content
Menu
Menu

Knowledge Base

KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

Produkt: Elvis
Version: ab 1.3
Stand: 2003-02-14

Zusammenfassung

Wenn sowohl das Drücken als auch das Loslassen eines Kontrollelements eine Aktion auslösen soll (z.B. Drücken » Fahren, Loslassen » Stop),  wird ein Kontrollelement verwendet, das beide Ereignisse an eine Ereignisverarbeitung der Bedienstation (Berechnung, die für eine Seite erstellt werden kann) weitergeben kann. Im Beispiel soll ein Toter-Mann-Schalter erstellt werden. Der Inhalt in der Berechnung kann natürlich den Bedürfnissen im jeweiligen Projekt frei angepasst werden, wenn eine andere Reaktion gewünscht wird.

(Beachten Sie auch die neue Funktion des State Button Control: Rückkehr-Taster.)

Einzelheiten

Um eine Toter-Mann-Funktion zu implementieren, müssen Sie ein Kontrollelement auf Ihrem PC haben, das sowohl auf das Drücken als auch auf das Loslassen eine Reaktion zulässt. Ich habe dazu das Kontrollelement „Microsoft Forms 2.0 CommandButton“ verwendet. Bitte prüfen Sie zunächst mit Elvis (Bearbeiten>Kontrollelement einfügen…), ob Sie dieses Kontrollelement auf Ihrem PC finden.
Wenn ja:
1. Bitte den Datenpunkt, den Sie schalten möchten, in der Datenpunktliste anlegen (ich verwende in diesem Beispiel den Datenpunkt „TotMannSchalter“).
2. Das  Kontrollelement vom Typ „Microsoft Forms 2.0 CommandButton“ in einer Seite einfügen.
3. Den Namen des Kontrollelements einstellen mit Eigenschaftsdialog>Kontrollelement>Name (ich verwende „TotMannKontrollelement“).
4. Den Editor zur Ereignisverarbeitung der Seite öffnen (Eigenschaftsdialog der Seite>Ereignisse…).
5. Dort in der linken Auswahlmöglichkeit das Kontrollelement mit dem Namen „TotMannKontrollelement“ auswählen.
6. In der rechten Auswahlmöglichkeit das Ereignis „MouseDown“ wählen.
7. Den nachfolgenden Programmcode dort eingeben (die 1. und 3. Zeile entstehen automatisch, Sie müssen nur die 2. Zeile eingeben!):

//CODE:vb:Sub TotMannKontrollelement_MouseDown(ByVal Button As Integer, ByVal Shift As Integer,ByVal X As Single,ByVal Y As Single)
Database.Datapoint(„TotMannSchalter“).NominalValue = True
End Sub //CODE

8. In der rechten Auswahlmöglichkeit das Ereignis „MouseUp“ wählen.
9. Den nachfolgenden Programmcode dort eingeben (einige Teile entstehen automatisch):

//CODE:vb:Sub TotMannKontrollelement_MouseUp(ByVal Button As Integer,ByVal Shift As Integer,ByVal X As Single,ByVal Y As Single)
Database.Datapoint(„TotMannSchalter“).NominalValue = False
End Sub//CODE

10. Fertig.

Support Area

KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

Knowledge Base

Hier finden Sie Antworten, Problemlösungen und Beispiele zu unseren Produkten.
KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

Case Studies

Erfolgreich im Einsatz: Praxisbeispiele unserer Produkte und Individualentwicklungen.
KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

Support

Beschreiben Sie ihr Anliegen über unser Supportformular.
KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

Lizenzregistrierung

Registrieren Sie ihre Elvis-Lizenz!

IT GmbH · An der Kaufleite 12 · D-90562 Kalchreuth

KB050020 | TOTER-MANN-SCHALTER

BÜRO
Telefon: +49 911 5183490
E-Mail: info@it-gmbh.de

VERTRIEB
Telefon: +49 911 5183490
E-Mail: vertrieb@it-gmbh.de

partner-knx

© Copyright 2023. IT GmbH | designed by Appear Online