Skip to content
Menu
Menu

Knowledge Base

KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

Itgmbh.Elvis.GenericWebWunderground Dokumentation des Elvis-Pakets „Wunderground“

Übersicht

Unter https://www.wunderground.com/weather/api steht ein Webservice zur Verfügung, der nach Anmeldung bis zu einem gewissen Umfang (Stand Juli 2016: max. 500 Anfragen am Tag, max. 10 pro Minute) kostenlos Wetterdaten und -vorhersagen zur Verfügung stellt.

Update November 2018 – Die Weather Company teilt mit:

„The WU API has been around since 2010 to help you develop apps and websites as well as manage your Personal Weather Station data. During that time, we’ve watched you build amazing products and visualize weather data with creativity and purpose.

Over the years, our infrastructure has been unable to keep up with the growing numbers of users coming to us for API data. This has led to higher costs as we worked to keep the service stable and dependable. Eventually, we realized we’d need to make drastic changes or risk serious problems for our API.
As a result, we’ve made the difficult decision to retire the Weather Underground API. The Weather Company, which acquired WU back in 2012, offers a powerful suite of enterprise-grade APIs that might be better suited to meet your scale and performance needs while offering a broader range of weather data. You can see these products here .
Here’s what you need to know going forward:

  • Your subscriptions, and therefore access, will continue to work through 12/31/2018 .
  • If you are a paying WU API customer , you will receive a call from a representative from The Weather Company, and IBM business, to discuss transition options to other API services. If you’d like to have these conversations sooner, contact us .
  • If you are a Personal Weather Station owner , you will receive more information about our plan to offer free access to the data you provide to Weather Underground. We’ll reach out once that plan has been finalized.
  • For developers who use WU API data for non-commercial purposes , you will have access to a new plan for a personal use, low call volume API. Stay tuned for more details as we build this out.
  • The WU Forum will continue to be the best place to connect, keep you informed, share your feedback and get your questions answered as we go through this process.

We are grateful for your commitment to Weather Underground and appreciate your understanding and support as we work through this process. These changes will allow us to continually improve our services and develop new features to keep WU a thriving place for you for many years to come.“

Bitte wenden Sie sich an unseren Support, wenn Sie Unterstützung bei der Umstellung auf einen anderen Wetterdienst benötigen.

Update August 2018 – Die Erstellung neuer kostenloser API-Schlüssel wird nicht mehr angeboten. Existierende Schlüssel funktionieren aber weiterhin. Eine mögliche Alternative ist darksky.net. Fragen Sie unseren Support, wenn Sie hierfür Hilfe benötigen.

Über die genauen Bedingungen informieren Sie sich bitte unter der angegebenen Webadresse.

Vorgehensweise

Nach dem Einfügen des Pakets über den Paket-Manager (ab Elvis 3.3.31) in das Server-Projekt steht die vorgefertigte Konfigurationsdatei wunderground.xml zur Verfügung (Hinweis zu früheren Elvis-Versionen siehe unten).

Als Nächstes ist im Server-Projekt ein neuer Datenpunkt-Anschluss zu erstellen: Rechtsklick auf das Serverprojekt -> Hinzufügen -> Serverdaten hinzufügen -> Anschluss mit Datenpunkten. Die zugehörige *.elvissc-Datei sollte dabei gleich einen entsprechenden Namen erhalten, z.B. „Wetter.elvissc“.

Anschließend erstellt man in dieser Datei durch Klick auf das grüne Kreuz einen ersten Tabelleneintrag, d.h. eine neue Port-Instanz (hier: „Wunderground“), und wählt dazu in der Spalte „Treibertyp“ die Option „GenericWebClient“ aus. Die Konfiguration dieses neuen Ports erfolgt im Eigenschaftsfenster:

Dienstkonfiguration: wunderground.xml
Passwort: hier geben Sie den bei der Anmeldung erhaltenen API-Schlüssel ein

Nun kann man Datenpunkte für diesen Anschluss für die einzelnen übertragenen Daten anlegen. Die Konfigurationsdatei extrahiert bereits das Element current_observation aus der Antwort; die dort enthaltenen Angaben sind unter https://www.wunderground.com/weather/api/d/docs?d=data/conditions#response_fields dokumentiert:

Sinnvolle Datenpunkte sind beispielsweise:

Adresse Typ Bedeutung
temp_c Real32 Temperatur in °C
wind_degrees Real32 Windrichtung in °
wind_kph Real32 Windstärke in km/h

Hinweis zu früheren Elvis-Versionen

In Elvis-Versionen vor 3.3.31 benutzen Sie statt des Paket-Managers folgende Vorgehensweise:

  • Laden Sie die Datei wunderground.xml herunter und fügen Sie sie mit Rechtsklick auf das Serverprojekt -> Hinzufügen -> Vorhandenes Element… ein.
  • Wenn Sie die Datei im Projektmappen-Explorer markieren, stellen Sie in den Eigenschaften unter In Ausgabeverzeichnis kopieren „Kopieren, wenn neuer“ ein.

Support Area

KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

Knowledge Base

Hier finden Sie Antworten, Problemlösungen und Beispiele zu unseren Produkten.
KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

Case Studies

Erfolgreich im Einsatz: Praxisbeispiele unserer Produkte und Individualentwicklungen.
KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

Support

Beschreiben Sie ihr Anliegen über unser Supportformular.
KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

Lizenzregistrierung

Registrieren Sie ihre Elvis-Lizenz!

IT GmbH · An der Kaufleite 12 · D-90562 Kalchreuth

KB110024 | WUNDERGROUND-WETTERDATEN (VERALTET)

BÜRO
Telefon: +49 911 5183490
E-Mail: info@it-gmbh.de

VERTRIEB
Telefon: +49 911 5183490
E-Mail: vertrieb@it-gmbh.de

partner-knx

© Copyright 2023. IT GmbH | Webdesign von Appear Online